Frontalcrash in Baustellenbereich der B85
PKW Fahrer kommt betrunken auf Gegenfahrbahn
25.03.2010 16:00 Uhr
Ebermannsdorf.
Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Donnerstag Nachmittag gegen 16:00 im Baustellenbereich auf der B85 bei Schafhof. Ein PKW besetzt mit einem 50 jährigen aus dem Landkreis Amberg Sulzbach kam hierbei am Auslauf einer scharfen S-Kurve im Baustellenbereich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Nachdem es zuerst geheißen hatte eine Person wäre eingeklemmt wurde neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmiert.

Bei eintreffen der Rettungskräfte war die Person schon aus dem Fahrzeug befreit.
Der Verursacher kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Amberg. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges ein 33 jähriger aus dem Raum Mittelfranken wurde leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem Verursacher fest. Eine durchgeführte Alkoholkontrolle ergab das der 50 Jährigen alkoholisiert war, worin auch die Unfallursache zu suchen ist.
Autor: (bk) - zuletzt aktualisiert: 25.03.2010 16:00 Uhr
 

Anzeige

Pressemeldungen
 
Bei nachfolgenden Informationen hier im Abschnitt Pressemeldung handelt es sich um Pressemitteilungen. Der Urheber ist in der Regel in der Überschrift oder im Anschluss an den Text genannt. Diese werden von Behörden und Organisationen zu aktuellen Ereignissen herausgegeben. Diese werden von uns nur zitiert - eine Änderung, Streichung oder Ergänzung der Inhalte steht uns nicht zu.
Verkehrsunfall mit 2 Verletzten auf der Bundesstraße 85 bei Schafhof

Ebermannsdorf / LKr. Amberg-Sulzbach. Am Donnerstag Nachmittag gegen 16.00 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 85 im Gemeindegebiet Ebermannsdorf ein Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen schwer verletzt wurden.

Zur Unfallzeit befuhr ein 50jähriger mit seinem Pkw Daihatsu die Bundessstraße 85 von Amberg in Richtung Schwandorf. Bei der Einfahrt in die Baustelle auf Höhe des Ebermannsdorfer Ortsteils Schafhof geriet er im Auslauf einer S-Kurve mit seinem Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden VW Passat eines 33jährigen. Während der Unfallverursacher mit schweren Verletzungen in das Klinikum Amberg eingeliefert wurde, kam sein Unfallgegner mit leichten Verletzungen, die nur einer ambulanten Versorgung bedurften, davon.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 23.000 Euro. Sie mussten total beschädigt abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 85 in diesem Bereich bis gegen 17.00 Uhr total gesperrt. Um die Verkehrslenkungsmaßnahmen kümmerte sich eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Amberg, die dabei von den Feuerwehren aus Ebermannsdorf, Diebis, Pittersberg, Kümmersbruck und Amberg unterstützt wurde.

Im Zuge der Unfallaufnahme hatten die Polizeibeamten bei dem 50jährigen Verursacher Atemalkoholgeruch festgestellt. Eine Messung bescheinigte eine Alkoholaufnahme weit jenseits zulässiger Grenzwerte beim Führen von Kraftfahrzeugen. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an, seinen Führerschein wird der Unfallverursacher verlieren.
 

Bildübersicht
 
1
Weitere 13 Bilder zu diesem Artikel finden Sie im Abobereich.
 


 
 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum