Garagenbrand in Kastl
25.000 Euro Schaden durch technischen Defekt
10.03.2011 21:45 Uhr
Kastl .
Ein technischer Defekt ist vermutlich die Ursache für einen Garagenbrand am Donnerstag Abend in Kastl bei Amberg. Die Bewohner eines Hauses in der Martin-Weiß-Straße bemerkten am Abend dass der Fernsehempfang gestört ist. Als sie nach dem Rechten sehen wollten, bemerkten sie Rauch der aus der vom Wohnhaus abgesetzten Garage, auf der auch die Satellitenschüssel angebracht ist, aufstieg.

Sie alarmierten daraufhin sofort die Feuerwehr. Rund 40 Einsatzkräfte der Wehren aus Kastl, Ursensollen, Utzenhofen und Pfaffenhofen eilten daraufhin zum Brandort. Vor Ort angekommen stieg dichter Rauch aus dem Dachbereich des rund 6 mal 8 Meter großen Garagengebäudes auf. Sofort drangen die Einsatzkräfte
mit Hilfe von schwerem Atemschutz in den Dachbereich vor und begannen mit den Löscharbeiten. Noch während der ersten Löschmaßnahmen zündete das Feuer durch. Den Feuerwehrleuten gelang es mit Hilfe von mehreren Atemschutztrupps und zwei C-Rohren das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Anschließend wurden der Dachboden ausgeräumt und mit Hilfe der Wärmebildkamera letzte Glutnester abgelöscht. Den Sachschaden am Gebäude beziffert die Polizei auf rund 25.000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache hat die Polizeiinspektion Amberg übernommen
Autor: (bk / pm) - zuletzt aktualisiert: 10.03.2011 21:45 Uhr
 

Anzeige

Bildübersicht
 
1
Weitere 11 Bilder zu diesem Artikel finden Sie im Abobereich.
 


 
 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum