21 Jähriger durch Navigationsgerät abgelenkt
3 Verletzte bei Unfall auf der B22
01.07.2014 08:45 Uhr
Oberviechtach.
Durch sein Navigationsgerät wurde am Dienstag Morgen ein 21 jähriger Soldat derart abgelenkt, dass er auf der B22 beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersah. Der junge Mann, der am Dienstag Morgen seinen ersten Tag in der Oberviechtacher Kaserne hatte, sollte laut seinem Navi an der Nunzenrieder Kreuzung aus Richtung Weiden kommend von der B22 nach links abbiegen. Den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge, übersah er dann beim Abbiegen einen entgegenkommenden Skoda, der mit einer 42 jährigen Autofahrerin und ihrer dreijährigen Tochter besetzt war.

Die beiden Fahrzeuge stiessen im Kreuzungsbereich frontal zusammen. Während der Skoda nach rechts von der Fahrbahn abkam und im angrenzenden Feld zum Stehen kam, drehte sich
der Audi des 21 Jährigen um 180 Grad und rollte rückwärts in ein angrenzendes Maisfeld. Bei dem Unfall wurde der 21 Jährige leicht verletzt und nach der Versorgung durch den Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus nach Oberviechtach eingeliefert.

Die Mutter und ihre Tochter erlitten nach ersten Erkenntnissen leichte bis mittelschwere Verletzungen, beide wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Amberg geflogen. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden an dem Skoda und dem Audi beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 16.000 Euro.
Autor: (bk / pm) - zuletzt aktualisiert: 01.07.2014 08:45 Uhr
 

Anzeige

Bildübersicht
 
1
Weitere 11 Bilder zu diesem Artikel finden Sie im Abobereich.
 


 
 


Aktuelle Videos
 
1 | Über 100 Einsatzkräfte bekämpfen Wohnhausbrand

2 | 78 jähriger Radfahrer wird frontal von Auto erfasst

3 | 2 Motorräder kollidieren im Kreuzungsbereich

4 | Sprinter kommt auf die Gegenfahrbahn und kracht in Van mit Familie

 

Meistgelesene Artikel
 
1 | 30.09.2016

19 Jähriger aus Fischbach vermisst

2 | 30.09.2016

Auto kracht auf der A93 gegen Lastwagen

3 | 30.09.2016

Einbrüche in Weihern aufgeklärt

4 | 29.09.2016

Im Steinbruch überschlagen

5 | 29.09.2016

Betriebsunfall bei Zimmereiarbeiten

 

Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum