Auf der Autobahn mit Wildschwein kollidiert
33 Jähriger übersteht Crash unverletzt
09.10.2013 21:50 Uhr
Luhe-Wildenau.
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Wildschwein und einem Auto, kam es am Mittwoch Abend auf der A93 zwischen den Anschlussstellen Wernberg-Köblitz und Luhe-Wildenau. Ein 33 jähriger Autofahrer war gegen 21:50 Uhr auf der linken Fahrspur in Fahrtrichtung Weiden unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein auf seine Fahrbahn lief. Der Autofahrer erfasste mit der rechten Frontpartie seines Skoda Octavia das Tier frontal. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das rechte Vorderrad fast herausgerissen. Das Fahrzeug schleuderte daraufhin nach rechts in die Leitplanke, bevor
der 33 Jährige das Auto auf dem Standstreifen zum Stehen bringen konnte.

Das Wildschwein überlebte den Zusammenstoß nicht. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die alarmierte Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, reinigte die Autobahn und kümmerte sich um aus dem Skoda ausgelaufene Betriebsstoffe. Der Verkehr wurde in der Zwischenzeit auf der Überholspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Sachschaden an dem Fahrzeug beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 10.000 Euro.
Autor: (bk / pm) - zuletzt aktualisiert: 09.10.2013 21:50 Uhr
 

Anzeige

Bildübersicht
 
1
Weitere 5 Bilder zu diesem Artikel finden Sie im Abobereich.
 


 
 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum