Landwirtschaftliche Lagerhalle in Flammen aufgegangen
mindestens 600.000 Euro Sachschaden
01.04.2017 18:05 Uhr

Weitere Informationen, warum Sie diesen Text nicht lesen können, finden Sie hier.

Dieser Text ist unseren Lesern mit aktiviertem Nachrichtenabo vorbehalten.

BK-Media News finanziert sich über die bezahlenden Nutzer und die Unterstützung durch unsere Werbepartner. Qualitativer Journalismus bedeutet Arbeitskraft, Zeit und für uns auch Unabhängigkeit. Dies können wir nur leisten, wenn wir uns an den neutralen Endverbraucher wenden und so unsere Einnahmen generieren. Daher würden wir uns freuen, wenn auch Sie diese Arbeit schätzen und uns durch ein Nachrichtenabo unterstützen.

Weitere Informationen zu unseren Nachrichtenabos finden Sie hier.

Maxhütte-Haidhof.
(UPDATE) Xxx Xxxxx xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Xxxxxxxxxx xx Xxxxxxxxx xxxxxx xx Xxxxxxx xxxx xxxx XX:XX Xxx xxxx Xxxxxxxxxxx xxx Xxxxxxxx xxxxxxxxx. Xxxxx xxx xxx Xxxxxxx xxx xxx xxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxxxxxx xx xxxxx. Xxxx Xxxxxxxxxx xxxxx xxx xxxxxxxx Xxxxxxxxx xxx Xxxxxxxxxx xxxxxxxx xxxxxxxxxxxx Xxxxx xxxxxxx xx Xxxxxxxxx. Xxx xxxx XXX Xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxx xxxx Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx xxx xxx Xxxxxxx xxxxxxxxxxx. Xx xxx Xxxxxxxxxx xxx Xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxx xxxxx xxxx xx xxx Xxxx xxxxxxxx Xxxxx xxxxxxxxx xxx xxx Xxxxxxxxxxxxxxxxxxx xx Xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxx Xxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxx.XXXXXx Xxxxxx xxx xx xxxxx xxxx xxxx. Xx xx xxx Xxxxx xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Xxxxxxxxx xxxx Xxx xxx Xxxxx xxxxxxxxxxx xxx, xxxxx xxxx xxx Xxxxx xxxxxxx xxxxxxxxxxxx. Xxx xxxx XX xxx XX Xxxxx xxxxx Xxxxx, xxxxx xxx Xxxxxxxxx xxxxx xxxxx xxxx xx xxxxxx. Xxxxx
xxx Xxxxxxxxx xxxxx xxx XXX xxx xxxxx Xxxxxxxx xxxxxxxxxxx, xx xxx Xxxxxxx xxxxxxxxxxx xx xxxxxx. Xxx Xxxxxxxxxxxxx xxxxx xxxxx xxx, xxxx xxx Xxxxxxxxxxxxxxxxx xxx xx xxx Xxxxx xxxxxxxx xxxxxx. XXXXXxxxxxxxxxxxxxxx xxxxx xxx Xxxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxxxxx Xxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxx. Xxxx Xxxxxx xxxxx xxx Xxxxxxxxx xxx Xxxxxxx X Xxxxxx, xxxxxxxxxxxxxxx Xxxxxxxxxxx xxx xxx Xxxxxxxxxx xxx Xxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxx, xx xxxxx xx Xxxxxxxxxxxx xxx xxx Xxxxxxxxxxxxx xxxxxx xxx xxx Xxxxxx xxxx xxxxxx. Xxxxxxxxxx xxxxxx xxx xxxxxx Xxxxxxxxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxxxxx xxx Xxxxxxxxxxxxx xxx. Xxx Xxxxxxxxxxx xxxxxxx xxxx xxxx xxxxxx Xxxxxxxxxxx xxx xxxx XXX.XXX Xxxx. XXXXXX
1. UPDATE vom 03.04.2017 Stand 16:00 Uhr
Xxx xxx Xxxxxxxxxxxxxxxx Xxxxxxxxx xx Xxxxxx Xxxxxxxxxx xxxxxxxxx, xxx xxx Xxxxxxxxx xxx X Xxxxxx, xxx xxxx xxxxxxxxxxx xxx xxx Xxxxx xxx Xxxxxxxxxx xxx xxx Xxxxxxx xxxxxxxxxx, xxxxxxx. Xx xxxxxxx xxxx xxxxx xx xxxx Xxxxxx xxx xxxxx XX Xxxxxxxx. Xxxxxxxxx xxx xxx xxx Xxxxxxxx xxx Xxxxxxx xxxxxxxxxxxxxx xxxx, xxxxxx xxxx xxxxxxxxx Xxxxxxxxxxxx xxxxx xxx Xxxxxxxxxxxxxxx.
Autor: (bk) - zuletzt aktualisiert: 03.04.2017 16:53 Uhr
 

Anzeige

Videoplayer
 
01.04.17
Landwirtschaftliche Lagerhalle in Flammen aufgegangen

Dateigröße etwa 33 MB

 


Pressemeldungen
 
Bei nachfolgenden Informationen hier im Abschnitt Pressemeldung handelt es sich um Pressemitteilungen. Der Urheber ist in der Regel in der Überschrift oder im Anschluss an den Text genannt. Diese werden von Behörden und Organisationen zu aktuellen Ereignissen herausgegeben. Diese werden von uns nur zitiert - eine Änderung, Streichung oder Ergänzung der Inhalte steht uns nicht zu.
Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberpfalz
vom 03.04.2017

Scheunenbrand in Pirkensee – Jugendliche ermittelt

MAXHÜTTE-HAIDHOF. LKR. SCHWANDORF. Im Ortsteil Pirkensee geriet aus zunächst unbekannter Ursache eine Feldscheune in Brand, die dabei vollständig zerstört wurde. Die Kripo Amberg prüft nun eine Verantwortlichkeit von drei Minderjährigen, die zwischenzeitlich ermittelt wurden.

Eine Vielzahl von Einsatzkräften der Feuerwehren, Rettungsdienste, THW und Polizei waren am Samstag, 01.04.2017, kurz nach 18.00 Uhr, bei der Bekämpfung eines Scheunenbrandes eingesetzt, bei dem ein immenser Schaden entstanden ist.

Mit den ersten Ermittlungen fanden sich Zeugen, die drei Jugendliche kurz vor der Brandentdeckung wahrnahmen und, die mit ihren Fahrrädern von der Brandörtlichkeit weggefahren sind. Die Ermittler der Kripo Amberg konnten über verschiedene Maßnahmen die drei Jugendlichen identifizieren. Es handelt sich dabei um zwei Kinder und einen 14-jährigen Jugendlichen.

Inwieweit die drei Personen für die Brandentstehung verantwortlich sind, wird nun neben anderen Ursachen der Brandentstehung durch die Kripo Amberg näher geprüft. Die Ermittlungen dazu dürften noch einige Zeit in Anspruch nehmen.


Pressemitteilung der Einsatzzentrale
vom 01.04.2017

Schadensträchtiger Brand einer Scheune - Zeugenaufruf

MAXHÜTTE-HAIDHOF, LKR. SCHWANDORF; Beim Brand einer Scheune im Ortsteil Pirkensee ist hoher Sachschaden zu beklagen. Die KPI Amberg ermittelt wegen Brandstiftung

Am Samstag, 01.04.2017, kurz nach 18 Uhr, brannte im Außenbereich von Pirkensee eine ca. 25 x 15 Meter große Scheune nieder. Darin befanden sich mehrere land- und forstwirtschaftliche Anhänger und Anbaugeräte sowie jeweils 50 Großballen Heu und Stroh. Der Gesamtsachschaden wird auf mindestens 600 000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat den Brandort sichergestellt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Amberg wird ein Brandgutachter zugezogen. Kurz vor dem Entdecken des Brandes wurden drei Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren im Bereich der Scheune gesehen, die dann mit Fahrrädern in Richtung Pirkensee wegfuhren. Ob sie mit dem Brandausbruch in Verbindung stehen, muss abgeklärt werden. Insofern bittet die KPI Amberg dringend darum, dass sich Zeugen unter der Rufnummer 09621-890-0 melden und ihre Beobachtungen mitteilen.

Zur Brandbekämpfung waren neun Feuerwehren mit ca. 100 Einsatzkräften unter der Führung von KBM Dechant eingesetzt, unterstützt vom THW aus Schwandorf. Die Rettungskräfte betreuten vor Ort kurzzeitig einen Feuerwehrmann.
 

Bildübersicht
 
1
Weitere 26 Bilder zu diesem Artikel finden Sie im Abobereich.
 


 
 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum