Nächtliches Feuer vernichtet Holzschuppen
Brandursache bisher unbekannt
05.10.2014 05:20 Uhr
Teunz.
Eine 75 jährige Bewohnerin eines Anwesens in Gutenfürst in der Gemeinde Teunz bemerkte am frühen Sonntag Morgen gegen 05:20 Uhr, dass ihr Holzschuppen brennt. Als die daraufhin alarmierte Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand das rund 10 mal 10 Meter große, in Holzbauweise errichtete Gebäude bereits lichterloh in Flammen. Die größte Gefahr bestand zu diesem Zeitpunkt darin, dass sich der Brand auf das nur rund sieben Meter entfernte Wohnhaus, sowie weitere Gebäude auf dem Grundstück ausbreitet. Daraufhin wurde sofort begonnen, die bereits angekokelte Seite des Wohnhauses mit einer Schlauchleitung zu kühlen und von dem Brandherd abzuschirmen.

Parallel dazu wurde eine rund 400 Meter lange Löschwasserversorgung
zu einem Weiher aufgebaut. Den rund 70 Einsatzkräften gelang es schließlich, ein weiteres Ausbreiten des Feuers zu verhindern. Der ursprünglich von dem Brand betroffene Schuppen brannte jedoch komplett nieder. Nach ersten Ermittlungen der Polizei waren in dem Gebäude überwiegend Brennholz, sowie diverse kleine Gerätschaften gelagert. Die Ursache für das nächtliche Feuer ist zur Stunde noch unklar, die weiteren Ermittlungen haben die Beamten der Kriminalpolizei Amberg in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Oberviechtach übernommen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 40.000 Euro.
Autor: (bk) - zuletzt aktualisiert: 05.10.2014 05:20 Uhr
 

Anzeige

Videoplayer
 
05.10.14
Nächtliches Feuer vernichtet Holzschuppen

Dateigröße etwa 25 MB

 


Pressemeldungen
 
Bei nachfolgenden Informationen hier im Abschnitt Pressemeldung handelt es sich um Pressemitteilungen. Der Urheber ist in der Regel in der Überschrift oder im Anschluss an den Text genannt. Diese werden von Behörden und Organisationen zu aktuellen Ereignissen herausgegeben. Diese werden von uns nur zitiert - eine Änderung, Streichung oder Ergänzung der Inhalte steht uns nicht zu.
Pressebericht Einsatzzentrale Polizeipräsidium Oberpfalz
vom 05.10.2014

Brand eines Holzschuppens in Teunz

TEUNZ, LKR. SCHWANDORF; In den frühen Morgenstunden des Sonntags brannte im Ortsteil Gutenfürst ein Holzschuppen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Am Sonntag, 5. Oktober 2014, gegen 05.20 Uhr, bemerkte eine 75-jährige Frau, dass ein neben ihrem Wohnhaus befindlicher Holzschuppen in Flammen steht. Der ca. 8 x 8 m große Schuppen, in dem neben Kleingeräten wie Rasenmäher, Motorsensen etc. auch größere Mengen Brennholz gelagert waren, brannte komplett nieder.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das nur 7 m daneben stehende Wohnhaus verhindern. An dem Haus entstanden lediglich Russ- und Schmorschäden. Ein dort abgestellter Pkw wurde ebenfalls leicht beschädigt.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Die 75-jährige Hausbewohnerin blieb unverletzt. Die umliegenden Feuerwehren waren mit ca. 70 bis 80 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung vor Ort. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Die weiteren Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Oberviechtach in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Amberg geführt.
 

Bildübersicht
 
1
Weitere 32 Bilder zu diesem Artikel finden Sie im Abobereich.
 


 
 


Aktuelle Videos
 
1 | Mercedes schlägt Schneise in den Wald und geht in Flammen auf

2 | Kleinwagen kracht frontal in Auflieger von Langholztransporter

3 | Boot mit 5 Personen kentert bei Ausflug auf dem Stausee

4 | Auto kracht frontal in Linienbus

 

Meistgelesene Artikel
 
1 | 27.08.2016

Badeunfall im Vilsecker Freibad

2 | 26.08.2016

Mit Multicopter über mehrere Anwesen geflogen

3 | 26.08.2016

Bei Eröffnung von Volksfest über Menschen geflogen

4 | 25.08.2016

Versucht sich der Festnahme zu entziehen

5 | 27.08.2016

Auto auf der Bundesstraße B299 übersehen

 

Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum