Rund 250.000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand
Bewohner bemerken Feuer rechtzeitig
12.10.2013 02:45 Uhr
Etzenricht.
Ein Wohn­haus in Etzenricht ist in der Nacht vor Freitag auf Samstag durch ein Feuer zerstört worden. Der 34 jährige Besitzer des Hauses in der Sperlhammerstraße wurde gegen 02:45 Uhr durch einen lauten Knall geweckt. Als er daraufhin aus dem Fenster blickte, entdeckte er, dass eine hinter dem Haus angebaute Holzlege bereits lichterloh in Flammen stand. Der 34 Jährige konnte sich daraufhin zusammen mit seiner 29 jährige Frau und dem einjährigen Kind rechtzeitig in Sicherheit bringen. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr hatte der Brand bereits auf die Garage und den Dachstuhl des Wohnhauses übergegriffen.

Da die Decken des Hauses bereits keine Stabilität mehr hatten, war nach Auskunft der Feuerwehr ein Innenangriff nicht mehr möglich. Mit mehreren Schlauchleitungen starteten die Einsatzkräfte den Löschangriff von außen. Wichtigste Aufgabe war, die unmittelbar angrenzenden Nachbarhäuser
abzuschirmen und so ein weiteres ausbreiten des Feuers zu verhindern. Anschließend wurde der Brand des Hauses abgelöscht.

Insgesamt rund 120 Helfer der umliegenden Feuerwehr waren im Einsatz, vor allem um die Anfangs schwierige Löschwasserversorgung durch Tanklöschfahrzeuge sicherzustellen. Die Brandursache ist zur Stunde noch unklar. Das Feuer ist vermutlich im Bereich der angebauten und überdachten Holzlege ausgebrochen, und hat dann auf den Dachstuhl und ein Zimmer des Hauses, sowie die Garage übergegriffen. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Weiden übernommen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 250.000 Euro, die Besitzer hatten wohl erst vor kurzen die Renovierung des Gebäude fertiggestellt.
Autor: (bk) - zuletzt aktualisiert: 12.10.2013 02:45 Uhr
 

Anzeige

Videoplayer
 
12.10.13
Rund 250.000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand

Dateigröße etwa 33 MB

 


Pressemeldungen
 
Bei nachfolgenden Informationen hier im Abschnitt Pressemeldung handelt es sich um Pressemitteilungen. Der Urheber ist in der Regel in der Überschrift oder im Anschluss an den Text genannt. Diese werden von Behörden und Organisationen zu aktuellen Ereignissen herausgegeben. Diese werden von uns nur zitiert - eine Änderung, Streichung oder Ergänzung der Inhalte steht uns nicht zu.
Pressebericht Polizeipräsidium Oberpfalz
vom 12.10.2013

Brand eines Einfamilienhauses in 92694 Etzenricht, Lkr. Neustadt/WN

92694 ETZENRICHT, LKR. NEUSTADT a.d. WALDNAAB; Bei einem Brand eines Einfamilienhauses in Etzenricht am 12.10.20132, gegen 02:45 Uhr entstand ein Sachschaden von etwa 200.000,-- Euro. Verletzt wurde glücklicher Weise niemand.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet eine an ein Einfamilienhaus angebaute Holzscheune in Brand. Der 34jährige Brandleider wurde durch einen Knall aufgeweckt und stellte das Feuer fest. Er konnte sich, seine 29jährige Frau und sein 1jähriges Kind ins Freie bringen. Innerhalb kürzester Zeit hat das Feuer jedoch auf das Wohnhaus, insbesondere den Dachstuhl übergegriffen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 200.000,-- Euro. Verletzt wurde niemand. Der KDD Weiden hat die Ermittlungen übernommen. Im Einsatz befanden sich neben Polizei und Rettungsdienst zahlreiche Feuerwehren der Umgebung.
 

Bildübersicht
 
1
Weitere 59 Bilder zu diesem Artikel finden Sie im Abobereich.
 


 
 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum