38 Jähriger mit Motocross Maschine in Steinbruch tödlich verunglückt
rund 50 Meter hohen Abhang hinuntergestürzt
10.03.2013 13:35 Uhr
Vohenstrauß.
In einem Steinbruch bei Böhmischbruck im Landkreis Neustadt an der Waldnaab ist am Sonntag ein 38 jähriger Motocrossfahrer tödlich verunglückt. Andere Motorradfahrer fanden den Mann und seine Maschine in einem Geröllfeld innerhalb des Steinbruches, daraufhin wurden neben dem Rettungsdienst und der Feuerwehr auch die Bergwacht und ein Rettungshubschrauber alarmiert. Die Helfer konnten aber nur noch den Tod des 38 Jährigen feststellen, der mit Hilfe der Drehleiter aus dem Abhang geborgen werden musste.

Unklar ist zur Stunde, warum der Mann mit seiner Maschine den rund 50 Meter
hohen Abhang hinabgestürzt ist. Oberhalb des Steinbruches führt ein Feldweg neben dem Steinbruch entlang, der durch einen rund 1,5 Meter hohen Wall und ein Warnschild abgesichert ist. An dieser Stelle gehen die Spuren eines Motorrads eine Böschung hinauf, hinter der das Gelände rund 50 Meter abfällt. Ebenfalls unklar ist momentan noch, wie gut der Motorradfahrer die örtlichen Gegebenheiten kannte. Dies wird Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen sein, die Beamte der Kriminalpolizei Weiden übernommen haben.
Autor: (bk) - zuletzt aktualisiert: 10.03.2013 13:35 Uhr
 

Anzeige

Videoplayer
 
10.03.13
38 Jähriger mit Motocross Maschine in Steinbruch tödlich verunglückt

Dateigröße etwa 32 MB

 


Pressemeldungen
 
Bei nachfolgenden Informationen hier im Abschnitt Pressemeldung handelt es sich um Pressemitteilungen. Der Urheber ist in der Regel in der Überschrift oder im Anschluss an den Text genannt. Diese werden von Behörden und Organisationen zu aktuellen Ereignissen herausgegeben. Diese werden von uns nur zitiert - eine Änderung, Streichung oder Ergänzung der Inhalte steht uns nicht zu.
Pressemitteilung der Einsatzzentrale
vom 10.03.2013

Motocrossfahrer in Steinbruch abgestürzt

VOHENSTRAUß, LKR. NEUSTADT A.D.WALDNAAB; Ein 38-jähriger Mann wurde mit seiner Geländemaschine tot in einem Steinbruch aufgefunden. Die KPI Weiden führt die Ermittlungen.

Motocrossfahrer fanden am Sonntag, 10. März 2013, gegen 13.35 Uhr, auf einem Steinbruchgelände im Vohenstraußer Ortsteil Böhmischbruck einen 38-jährigen Mann aus dem Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab samt seiner Geländemaschine leblos auf. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Nach Spurenlage war der Mann mit seinem Motorrad über einen Feldweg und einen 1,5 Meter hohen Wall auf des Betriebsgelände eingefahren und dann ca. 50 Meter tief in ein Geröllfeld abgestürzt. Am Motorrad KTM Husaberg, 250 TE, entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Es wurde zur weiteren Untersuchung sichergestellt.
 

Bildübersicht
 
1
Weitere 38 Bilder zu diesem Artikel finden Sie im Abobereich.
 


 
 


Aktuelle Videos
 
1 | Mercedes schlägt Schneise in den Wald und geht in Flammen auf

2 | Kleinwagen kracht frontal in Auflieger von Langholztransporter

3 | Boot mit 5 Personen kentert bei Ausflug auf dem Stausee

4 | Auto kracht frontal in Linienbus

 

Meistgelesene Artikel
 
1 | 29.08.2016

Stichflamme aus Gasgrill verletzt 57 Jährigen

2 | 29.08.2016

Mit Auto abgekommen und überschlagen

3 | 30.08.2016

Betrunken von der Straße abgekommen

4 | 28.08.2016

Makaberer Fund im Murner See

5 | 29.08.2016

Unbekannte Täter auf Beutezug

 

Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum