Neue einheitliche Einsatzbekleidung für die Feuerwehrführung
01.07.2017 19:00 Uhr
Schwandorf.
Die Einsatzbekleidung der Führungskräfte der Feuerwehren im Landkreis Schwandorf ist zwischenzeitlich in die Jahre gekommen. Der Feuerwehrschutzanzug Bayern 2000, seit geraumer Zeit die Grundausstattung bei den Einsatzkräften, gilt laut Feuerwehr als überholt. So war es an der Zeit eine neue, an den heutigen Ansprüchen angepasste Einsatzbekleidung ins Auge zu fassen. Kreisbrandrat Robert Heinfling hat bereits 2016 eine Ausstattung seiner Feuerwehrführungsdienstgrade mit einer neuen zeitgemäßen Einsatzbekleidung angeregt, um ein einheitliches Erscheinungsbild im Einsatz wieder herzustellen. Nachdem die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen waren sind in den vergangenen Monaten verschiedene Einsatzbekleidungen getestet und unterschiedliche Materialen, Farben und Schnitte begutachtet worden. Man entschied
sich schließlich einheitlich für ein Modell der Firma seamTEX GmbH aus Österreich und fand auch gleich mit der Firma Kilian Fire & Safety aus Zwiesel einen kompetenten Lieferanten. Gemeinsam brachte man die Anzüge für jeden noch individuell in die genaue Größe und Passform, bevor die Bestellung von der Firma Kilian gefertigt wurde. Die Anzüge sind nun fertig und wurden Ende April diesen Jahres ausgeliefert.

Ab dem 01. Juli 2017 werden die besonderen Führungsdienstgrade des Landkreises in ihren neuen zweifarbigen Schutzbekleidungen Modell "Viper" am Einsatzgeschehen teilnehmen. Kreisbrandrat Robert Heinfling dankte bei der Übergabe insbesondere dem Landratsamt Schwandorf und dem Kreistag für die Beschaffung und den reibungslosen Ablauf.
Autor: (sk / pm) - zuletzt aktualisiert: 03.07.2017 09:30 Uhr
 

Anzeige

 
 

Wichtiger Hinweis
 

Das Nachrichtenportal wurde zum 01.08.2017 geschlossen.

Unter nachfolgendem Link erstatten wir bis zum 18.08.2017 die am Ende noch nicht abgelaufenen Tage Ihres laufenden Abonnements zurück.

https://abo.bk-media.de

 

Aktuelle Videos
 
1 | Brutaler Raubüberfall auf Juweliergeschäft in der Amberger Innenstadt

2 | Sattelzug kracht in Stauende

3 | Frontal gegen Holzwand gekracht

4 | Sechsköpfige Familie durchbricht Leitplanke der A93

 


Kontakt
 
BK-Media News ist ein Service von:
10_logo_bkmedia_2
BK-Media
Bernd Kropf Medienproduktion
Klaus-Conrad-Str. 22
92533 Wernberg

Telefon +49 9604 / 914 560
Fax +49 9604 / 914 570
eMail info@bk-media.de

Impressum